Konkurrenzanalyse – kennen Sie Ihre Mitbewerber?

Möchten Sie Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen weiter oben platzieren oder ein ReDesign Ihrer Website / Ihres WebShop vornehmen, sollten Sie Ihre Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren. Wir erklĂ€ren Ihnen, wie Sie eine Konkurrenzanalyse zu Ihrem Vorteil nutzen und welche Maßnahmen Sie durch die gesammelten Informationen ergreifen können.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Konkurrenzanalyse
    Definition Konkurrenzanalyse

    Die Konkurrenzanalyse ist eine systematische Sammlung und Auswertung von Informationen ĂŒber Ihre Konkurrenzunternehmen

    Das Wissens ABC der Konkurrenzanalyse

    Konkurrenzanalyse Wieso / Weshalb / Warum

    Warum Sie eine Konkurrenzanalyse durchfĂŒhren sollten?

    Durch eine Konkurrenzanalyse erhalten Sie einen Überblick ĂŒber den Markt innerhalb Ihres Segments. Eine Konkurrenzanalyse hilft Ihnen dabei, Ihre Konkurrenten in der Umgebung festzustellen und herauszufinden wie diese, Ihre Produkte vermarktet.

    SchlĂŒsselfragen fĂŒr eine Konkurrenzanalyse

    Nicht alle Informationen ĂŒber Ihre Konkurrenten sind wichtig. Wir haben Ihnen einige SchlĂŒsselfragen fĂŒr eine professionelle Konkurrenzanalyse aufgezĂ€hlt:

    Wie teuer ist eine Konkurrenzanalyse

    Die Kosten fĂŒr eine Konkurrenzanalyse können variieren, je nachdem wie stark Ihr Segment vertreten ist und wie viele Konkurrenten Sie haben. Eine professionelle Konkurrenzanalyse fĂ€ngt ab ca. 700,- € an.

    Kosten Konkurrenzanalyse
    bei CONVERT GmbH & Co. KG

    Wir bieten Ihnen die Konkurrenzanalyse ( bis zu 3 Konkurrenten ) fĂŒr 999,-€ exkl. MwSt. an.

    In 5 Schritten zur Konkurrenzanalyse

    Checkliste fĂŒr eine erfolgreiche Konkurrenzanalyse

    1. Ihre direkte Konkurrenz ermitteln

    Eine grobe Unterteilung der Konkurrenz

    Ermitteln Sie die direkten Konkurrenzunternehmen, welche mit Ihren Leistungen / Produkten genau Ihre Zielgruppe ansprechen. Ebenfalls gehören Konkurrenzunternehmen in Ihre Liste, welche ein höheres Preissegment abdecken und leicht abweichende Leistungen / Produkte anbieten. Sortieren Sie Ihre Konkurrenz, wenn möglich, nach den Marktanteilen.

    2. Indirekte Konkurrenz ermitteln

    Konkurrenzunternehmen welche Teilsegmente Ihrer Zielgruppe ansprechen

    Verwenden Sie als Grundlage, fĂŒr die Ermittlung Ihrer indirekten Konkurrenz, den Blickwinkel Ihrer Zielgruppe. Ihre Zielgruppe sucht nach einer bestimmten Leistung und möchte dieses BedĂŒrfnis von Ihnen oder Ihrer Konkurrenz erfĂŒllt bekommen. 

    3. Kriterien fĂŒr den Vergleich definieren

    Welches sind Ihre Alleinstellungsmerkmale?

    Nachdem Sie Ihre direkte und indirekte Konkurrenz ermittelt haben, mĂŒssen Sie einschĂ€tzen, wie groß der Marktanteil der einzelnen Unternehmen ist und welche Nische das Konkurrenzunternehmen besetzt. Legen Sie zunĂ€chst unterschiedliche Vergleichskriterien fĂŒr Ihr GeschĂ€ftsmodell, welche Sie als relevant erachten, an.

    4. StÀrken / SchwÀchen Analyse

    Übersicht der StĂ€rken & SchwĂ€chen

    Im vorletzten Schritt erstellen Sie eine Matrix mit den StĂ€rken & SchwĂ€chen Ihrer Konkurrenz. Je genauer Sie die Kriterien fĂŒr den Vergleich definieren, je einfacher erkennen Sie die StĂ€rken und SchwĂ€chen Ihrer Konkurrenz. Ermitteln Sie in der Matrix die jeweiligen SchwĂ€chen der Konkurrenzunternehmen, aber auch deren StĂ€rken.

    5. Positionierung Ihres Unternehmen

    Grundlage fĂŒr Marketingmaßnahmen und Verbesserungen

    Als letzten Schritt können Sie die Positionierung Ihres Unternehmens vornehmen. Dabei sollten Sie ebenso fĂŒr Ihr Unternehmen eine StĂ€rken / SchwĂ€chen Analyse festlegen, sodass Sie Ihr Unternehmen ideal positionieren können.

    Ihr Ziel ist es, ein einzigartiges StĂ€rken-SchwĂ€chen Profil fĂŒr Ihr Unternehmen zu entwickeln.

    Fazit

    Ist eine Konkurrenzanalyse sinnvoll oder nicht?

    Prinzipiell ist eine Konkurrenzanalyse sehr sinnvoll, gerade wenn Sie eine Neupositionierung Ihres Unternehmens oder Ihres Produkts vornehmen möchten. Des Weiteren ist eine Konkurrenzanalyse fĂŒr Marketingzwecke geeignet. Generell dient eine Konkurrenzanalyse dazu, die Position Ihres Unternehmens oder Ihres Produkts innerhalb Ihrer Branche bzw. Ihres Marktes herauszufinden.

    Der zeitliche Aufwand ist ein nicht zu verachtender Nachteil der Konkurrenzanalyse. Jedoch ist eine Übersicht der StĂ€rken und SchwĂ€chen Ihres Unternehmens / Produkts ein „must-have“ fĂŒr jede zielgruppenspezifische Positionierung.

    Wo wollen Sie denn hin

    Es gibt weitere Artikel

    wir wissen noch viel mehr
    Convert GmbH Und CoKG - Baukasten Anbieter VS. Web- & Medienagentur

    Baukasten Website VS Agentur Website

    Sie ĂŒberlegen Ihre neue Website oder sogar Ihren Online-Shop selbst in Angriff zu nehmen? Schließlich sind Webagenturen im Vergleich zu einer Baukasten Website wesentlich teurer. Aber macht es wirklich Sinn? Wir zeigen Ihnen die Vor-

    Klingt interessant »
    Scroll to Top